OLGA

Technische Universität Dresden

Die TU Dresden ist mit drei Instituten und ihrem Medienzentrum am Projekt OLGA beteiligt.                                                      

Institut für Wasserbau und Technische Hydromechanik, Professur für Wasserbau

Die Professur für Wasserbau der TUD bearbeitet folgende Themenschwerpunkte:

  • Monitoring des Mikroklimas an gehölzbestandenen Fließgewässern
  • Naturnahe Gewässerentwicklung an Gewässern zweiter Ordnung unter Beachtung des Hochwasserschutzes
  • Hydrodynamisch-numerische (HN) Modellierungen von Oberflächenabflussprozessen mit besonderer Berücksichtigung der Wechselwirkung zwischen Ufervegetation und Hydraulik
  • Ermittlung des Hochwasserrückhalts durch Agrarholzplantagen
  • Weiterentwicklung des an der Professur für Wasserbau entwickelte Habitateignungsmodells TRiMM und die Kopplung an ein Wärmemodell zur Bewertung der Lebensqualität von Makrozoobenthos in Abhängigkeit der Verschattungscharakteristik von Ufervegetation
  • Vereinbarkeit der Forderungen der EG-Hochwasserrisikomanagement-Richtlinie und der EG-Wasserrahmenrichtlinie bei gleichzeitiger Berücksichtig der ökonomischen Interessen der Flächeneigentümer an Fließgewässern

Webseite

 

Institut für Forstbotanik und Forstzoologie, Professur für Forstbotanik

Die Mitarbeiter:innen der AG Molekulare Gehölzphysiologie untersuchen phänotypische Besonderheiten sowie die Physiologie und den Wasserhaushalt von Agrargehölzen an Fließgewässern und auf Agrarflächen (Schwerpunkte: Populationsgenetik, Ökophysiologie von Gehölzen, funktionelle Anatomie)

Webseite

Institut für Allgemeine Ökologie und Umweltschutz, Professur für Biodiversität und Naturschutz

Folgende Aktivitäten werden von der Professur Biodiversität und Naturschutz durchgeführt:

  • Strukturanalyse von Agrargehölzen an Fließgewässern und auf Agrarflächen
  • 3D-Geländemodellierung mittels Terrestrischem Laserscanning (TLS)
  • Untersuchung der Auswirkungen von Agrargehölzen auf die lokale Vegetationszusammensetzung und Phytodiversität/Biodiversität
  • Entwicklung von Biodiversitäts- und Naturschutzstrategien unter den Bedingungen eines nachhaltigen Landnutzungsmanagements und des globalen Wandels

Webseite

Medienzentrum

Das Medienzentrum der TU Dresden bringt wertvolle Kompetenzen mit ein, u.a.:

  • Digitale Medienkonzeption und –design, Usability, Psychologie
  • Evaluation von Partizipationsprozessen
  • Konzipierung und Umsetzung von Citizen Science Vorhaben zu den Themen regionale Wertschöpfung
  • Erhebung der Motivation zur Teilnahme an Citizen Science Vorhaben
  • Entwicklung und Nutzung von 3D-Werkzeugen für Partizipation

Webseite