OLGA

Modul 1: Nachhaltige Holznutzung an naturnahen Fließgewässern

Ökosystemleistungen und regionale Wertschöpfung von Agrarholzstrukturen fördern

© Himbeerspecht | Liane Hoder
© Himbeerspecht | Liane Hoder

In Modul 1 werden folgende Aktivitäten durchgeführt:

  • Monitoring des Mikroklimas an gehölzbestandenen Fließgewässern anhand von Wasserstands- und Temperaturmessungen sowie der Untersuchung des vorhandenen biologischen Makrozoobenthos in den Jahren 2021, 2022 und 2023
  • Modellierung der Auswirkungen von Vegetation an Fließgewässern auf Hochwasserrückhalt und aquatische Lebensräume mit Hilfe einer Habitatmodellierung und der Entwicklung von Hochwasserszenarien 
  • Strukturanalyse von Agrargehölzen und Visualisierung mittels 3D-Laserscanning
  •  Untersuchung der Pflanzenphysiologie und Durchwurzelung von Agrargehölzen, um Erkenntnisse über die Entwicklung des Mikroklimas, des Wasserhaushaltes und der Bewurzelungsdynamik dieser Gehölzsorten zu erhalten
  • Umsetzung einer Agrarholzplantage in der Region Dresden 

 

Weiter mit Modul 2